Antje Fries
Antje Fries

aktuell:

Zum 200. Geburtstag der Region: 1000 Hügel - 1000 Schatten. 17 historische Kurzkrimis aus Rheinhessen von 14 Autoren. Mit dabei u.a. Karl der Große, Hildegard von Bingen, Martin Luther, der Schinderhannes, die Nibelungen...

 

 

 

 

 

 

 

Lesungen ...

 

... ja, gerne! Dauer, Ablauf und Inhalte nach Absprache. Thematische Schwerpunkte (z.B. im Rahmen eines Menus, einer Weinprobe o.ä.) sind problemlos möglich. Thematisch kann es z.B. um Wein gehen, um Rheinhessen, um Mord- und Totschlag unter Musikern (wobei dann auf Anfrage auch ein paar lebendige Musiker bei der Gestaltung des Abends helfen können), um Kulinarisches, um die komplizierte Beziehung zwischen Mann und Frau und und und.

Sie haben natürlich die Wahl zwischen abgeschlossenen Kurzkrimis oder Sequenzen aus Kriminalromanen.

Fragen Sie an, ich stelle Ihnen gerne ein Programm zusammen, das von der Lesung eines einzelnen Textes bis hin zu abendfüllender Unterhaltung inkl. Musik und Menu reichen kann.

 

... kommen wesentlich besser an, wenn auch derAutor/die Autorin selbst vorträgt. Na klar, es gibt immer Menschen, die "so gut vorlesen" können und billiger antreten. Aber was für Musiker die GEMA, ist für Autoren die VG Wort, an die Gebühren abgeführt werden müssen, wenn Sie "fremd lesen lassen". Also gönnen Sie Ihrem Publikum doch einfach das authentische Erlebnis einer Autorenlesung!

Termine

11. November 2016, 19 Uhr: Die Reihe "3 Teller, 3 Texte, 3 Tote" wird fortgesetzt: Antje Fries (Osthofen) und Anne Grießer (Freiburg) lesen neue Kurzkrimis, Küchenchef Thomas Danz kocht ein Dreigangmenu dazu. Residenz Danz, Bachstraße 55, Alsheim. Karten zu 39 € nur im VVK unter 06249-6703800 und www.residenz-danz.de

22. November 2016, 19 Uhr: Lesung aus "1000 Hügel - 1000 Schatten" in Bingen mit Monika Deutsch, Antje Fries und Jürgen Heimbach. Lesunf zum Welt-Vorlesetag. VHS Bingen, Ida-Dehmel-Saal, Freidhof 11, 55411 Bingen, Reservierung unter 0 67 21 / 1 23 27oder service@vhs-bingen.de.

1. Dezember 2016, 19.30 Uhr: Mörderische Nacht: Eröffnungsabend des Krimifestivals "Mörderisches Rheinhessen 2016" mit allen beteiligten Autoren, spannenden Texten und guter Musik, Bürgerhaus in 55296 Gau-Bischofsheim, Unterhofstraße 10. Karten im VVK zu 9 € über www.Moerderisches-Rheinhessen.de. Einlass ab 18.30 Uhr.

2. Dezember 2016, 19 Uhr: Lesung zum Krimifestival Mörderisches Rheinhessen mit Vera Bleibtreu, Andreas Wagner und Antje Fries im Espenhof Flonheim, Hauptstraße 81, 55237 Flonheim. Karten zu 7 € im VVK über das Weingut (06734-94040 und weingut@espenhof.de). Einlass ab 18 Uhr. Nähere Infos auch unter www.Moerderisches-Rheinhessen.de oder auf facebook

3. Dezember 2016, 19 Uhr: Lesung zum Krimifestival Mörderisches Rheinhessen mit Friederike Harig, Andreas Wagner, Peter Jackob und Antje Fries im Camarahaus Nieder-Olm, Alte Landstraße 30, 55268 Nieder-Olm. Karten zu 7 € im VVK über www.Moerderisches-Rheinhessen.de. Einlass ab 18 Uhr.

15. Dezember 2016, 19.30 Uhr: Fröhliche Weihnachten?! Die "Mörderischen Rheinhessen" Claudia Platz, Jürgen Heimbach und Antje Fries lesen je einen abgeschlossen rheinhessischen Weihnachts-Kurzkrimi zur Einstimmung auf das Fest der Feste. Im Kreuzgewölbe des Landhotels Schwanen, Osthofen, Fr.-Ebert-Str. 38. VVK über das Landotel Schwanen und/oder limo-osthofen@gmx.de, Details außerdem unter www.limo-osthofen.de

17. Januar 2017, 19 Uhr: Lesung aus "Kräftig im Abgang" und dem neuen Kriminalroman mit Kommissarin Anne Mettenheimer in Wasems Kloster Engelthal in Ingelheim, VVK über den Leinpfad Verlag, Tel. 06132-8369. Achtung: Lesung aus der Reihe "Am 7ten um 7", ausnahmsweise an einem 17.!!!

3. Februar 2017, 19 Uhr: "3 Teller, 3 Texte, 3 Tote" mit Krimis von Antje Fries und Dreigangmenu von Küchenchef Thomas Danz, Residenz Danz, Bachstraße 55, Alsheim, VVK 06249-6703800 oder www.residenz-danz.de

9. Februar 2017, 19 Uhr: Lesung aus "1000 Hügel - 1000 Schatten" mit Monika Deutsch, Claudia Platz und Antje Fries in der Vinothek Kaisergarten, Hospitalstraße 14, Alzey.

10. März 2017, 19 Uhr: Zusatztermin "3 Teller, 3 Texte, 3 Tote", Details siehe 3. Februar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Fries